zur Audio Navigationsdatei

 

Wiederaufbau

   


Am 13. Februar 1945 wurde die Kirche von Brandbomben getroffen und brannte vollständig aus. Die Gemeinde machte mehrere Anläufe, die Kirche wieder aufzubauen. Die Gottesdienste in der Ruine, das gemeinsame Bemühen, Schritt für Schritt die Kirche wieder aufzurichten, hatten prägenden Einfluss auf das Gemeindeleben.

  • Hier finden Sie einen Artikel zum Wiederaufbau-Ausschuss!
  • Hinweis

    In der Reihe "Kleine Kunstführer", Verlag Schnell und Steiner GmBH Regensburg, ist 1994 das Bändchen (Nr. 2170) "Die Kirche zu Dresden-Loschwitz" von Eberhard Münzner erschienen. Dort beschreibt Herr Münzner die Kirche, den Bau 1705, die Erneuerung 1898/99, Zerstörung 1945 und die verschiedenen Anläufe zum Wiederaufbau 1969, 1984 und 1990 bis zur Wiederweihe 1994. Um den Text (ohne die Abbildungen) der Broschüre zu laden, klicken Sie bitte

    h i e r .

    Der Text gliedert sich in die folgenden Kapitel. Um diese Kapitel direkt anzuspringen, klicken Sie bitte auf die Kapitelüberschriften:



    © 2006