Veranstaltungen
Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19. Juni 2018

„Kleiner Gottesdienst“ am Sonnabend, den 26. Mai

von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr in der Loschwitzer Kirche für alle kleinen Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten.

Zusammen mit Kirchenmaus Helene wollen wir wieder Singen, Spielen, Basteln, von Gott hören und seinen Segen erfahren.

Ganz besonders sind Kinder zwischen 0 und 3 Jahren eingeladen!

13. Loschwitzer Gesprächskreis

Prof. Dr. Roland Biewald

Unser nächster öffentlicher Abend wird
am Mittwoch, den 13. Juni 2018, 19.30 Uhr
im Gemeindehaus Loschwitz stattfinden.

An diesem Abend soll das im 12. Gesprächskreis gesetzte Motto:
„Wie leben als gläubiger Christ in der säkularen Welt?“
fortgesetzt werden.

Diesmal heißt unser Thema:
„Zwischen Tyrannenmord und Nächstenliebe“
Dabei soll überprüft werden, ob das Ringen von Dietrich Bonhoeffer um eine Struktur verantwortlichen Lebens uns heute nicht nur als vorbildlich, sondern auch als anwendungsfähig erscheint.

Als Referenten werden wir
Herrn Prof. Dr. Roland Biewald,
Inhaber der Professur für Evangelische Religionspädagogik an der TU Dresden erleben dürfen.

Er stimmt uns so auf seinen Vortrag ein:
In der Bergpredigt Jesu sind wichtige Pfeiler einer christlichen Ethik gesetzt worden: „Liebet Eure Feinde“, heißt es da, „und bittet für die, die Euch verfolgen.“ Oder: „Wenn Dich einer auf Deine rechte Backe schlägt, so biete ihm auch die linke dar.“ In friedlichen Zeiten lässt sich das gut als Haltung zitieren. Aber was ist, wenn wirklich einer zuschlägt?
Dietrich Bonhoeffer hat oft mit ethischen Fragen solcher Art gerungen und seine Gedanken im Buch „Nachfolge“ und in Vorlesungen an seine Studenten niedergelegt, die erhalten sind. Als Zeitgenosse und Opfer des Nationalsozialismus zog er sogar einen Tyrannenmord ins Kalkül und war sich doch als Christ so schmerzlich bewusst, wie wenig dies den Normativen entspricht, die wir in der Bergpredigt lesen.
Und heute? Wie können wir ohne Bedrohung durch ein totalitäres Regime verantwortlich leben? Wie steht es um unsere Toleranzgrenzen christlicher Nächstenliebe? Unter welchen Umständen ist Gewalt erlaubt oder besteht Christ-Sein nur in wehrloser Duldung des Unrechts?

Fragen, die sich jeder von uns stellen muss. Wollen wir gemeinsame Verständigungsversuche machen? Dann sind Sie herzlich eingeladen!

Achim Mehlhorn und Klaus Wachler

Beratungs- und Begegnungszentrum BÜLOWH

Pillnitzer Landstraße 12

Offener Seniorennachmittag immer dienstags 14.15 – 16.00 Uhr



Immer dienstags, 15.00 Uhr laden wir zu folgenden Veranstaltungen ein:
  • 19.06.2018: Interessantes aus dem Weihrauch-Land Oman. Ein Reisebericht von Frau Lamprecht

  • 26.06.2018: Die religiöse Landschaft in Sachsen. Ein interessanter Nachmittag mit Herrn Dr. Lamprecht

  • 03.07.2018: Auf Pilgerreise…, ein Nachmittag mit Herrn Krause

  • 10.07.2018:  Eine gedankliche Fahrt nach Afrika, Frau Heer

  • 17.07.2018: Aufbruch ins neue Dresden – Rasante Neuigkeiten aus der Stadt im späten Kaiserreich, Herr Reike

  • 24.07.2018: Dresden und de Auswärdschen – Ein Dresdner Gästeführer plaudert aus dem Nähkästchen, Herr Riedel

  • 31.07.2018: Der Troubadour von Giuseppe Verdi, Frau Dr. Reinhardt



  • Jeden Donnerstag, 10.30 Uhr:
    Nordic Walking
    mit Sporttherapeutin Frau Bredack

  • Jeden Donnerstag, 19.30 Uhr:
    Al-Anon
    (Angehörigengruppe der Anonymen Alkoholiker)
    AA (Gruppe Anonyme Alkoholiker)

  • Ab Montag, dem 11.06.2018 beginnen neue Computer- und Internetkurse.
    Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per mail.

  • Am Mittwoch, dem 20.06.2018, 14:30 Uhr, Kultur- und Exkursionsgrupp, Frau Matthes: Führung durch das frühbarocke Palais im Großen Garten. Anmeldung erforderlich!



  • „Bibel im Gespräch“
    Jeden 3. Donnerstag im Monat, 10 Uhr mit Herrn von der Herberg:
    am 17. Mai, am 21. Juni und am 19. Juli



Das komplette Monatsprogramm des Beratungs- und Begegnungszentrums BÜLOWH liegt in der Kirche am Westportal und vor der Pfarramtskanzlei (Pillnitzer Landstraße 8) aus bzw. ist zu finden unter: www.buelowh.de

Ansprechpartnerin: Frau Klemm, Telefon: 0351/268 89 88


© 2018