Lassen Sie sich wieder einladen, Advent „in“ der Loschwitzer Kirche zu erleben und auf Musik und Wort rund um das Magnificat, also den Lobgesang der Maria zu erleben: Die Orgelvesper wurde am Sonnabend vor dem 3. Advent in der Loschwitzer Kirche aufgezeichnet.


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund:innen der Alten Musik

eigentlich ist der Dezember die Zeit im Jahr, in der es allerorten singt und klingt. Doch in diesem besonderen, stillen Advent ist alles anders. Schon im November mussten wir mehrere Veranstaltungen absagen, und auch unser traditionelles Konzert am 1. Feiertag muss coronabedingt ausfallen. Mit umso größerer Freude können wir Sie trotzdem am Sonntag, den 20. Dezember um 18 Uhr ganz herzlich in die Loschwitzer Kirche einladen – zumindest virtuell. Ein besonderer Dank geht an die Kampagne „So geht sächsisch“, die die Aufzeichnung dieses Konzertes möglich macht. Unter dem Titel „Frohlocket“ bringen Solisten des Dresdner Barockorchesters, Benjamin Glaubitz (Tenor) und Sebastian Knebel (Orgel) online ein stimmungsvolles Programm mit weihnachtlicher Barockmusik zur Aufführung. Neben Orgelmusik von Jakob Praetorius und Trompetensonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber erklingen Arien von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Der Stream ist per facebook und youtube bei „So geht sächsisch“ und der Dresdner Hofmusik abrufbar. Wir freuen uns, dass Sie uns online besuchen und hoffen sehr bald auf ein „richtiges“ Wiedersehen und -hören im nächsten Jahr!

Mit allen guten Wünschen für ein gesundes Weihnachtsfest im Namen des Vereins Dresdner Hofmusik
Dr. Katrin Bemmann


Auch im Internet zu hören

Der Live Mitschnitt vom Samstag, 5.12.2020, 19:30 Uhr aus dem Dom zu Freiberg:

Johann Sebastian Bach: Weihnachts-Oratorium, Teile I-III

Mitwirkende
Monika Mauch, Sopran, Ulrike Malotta, Alt/Eric Stokloßa, Tenor/Florian Just, Bass
Mitglieder des Freiberger Domchores und der Freiberger Domkurrende
Dresdner Barockorchester
Domkantor Albrecht Koch, Leitung


Konzerte in Loschwitz

Abgesagt:

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 19.30 Uhr
Adventskonzert der Hochschule für Kirchenmusik
gemeinsam mit Musikern von Sinfonietta Dresden

Im Programm: Adventliche Chormusik a cappella, das Streichquartett c-Moll op. 18, 4 von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag genau auf den Konzerttag fällt, und das Sextett des Dresdner Komponisten Matthias Drude, das sich auf zwei Beethoven-Klaviersonaten bezieht.

Eintrittskarten können im Vorverkauf zu den Öffnungszeiten des Sekretariats der Hochschule für Kirchenmusik
(Mo – Fr, 9.30 – 12.30 Uhr), durch Reservierung über Tel. 0351/31 86 40 bzw. ticket@kirchenmusik-dresden.de und an der Abendkasse erworben werden.


Neujahr, 1. Januar 2021, 17 Uhr
Orgelandacht zu „Hilf, Herr Jesu, lass gelingen.. !“

an der Wegscheider-Orgel: Kantor Braun

Eintritt frei, Kollekte erbeten


Sonntag, 17. Januar 2021, 15.30 und 18 Uhr
In dulci jubilo

A cappella Konzert zum Ausklang der Weihnachtszeit
Tilia Ensemble Dresden

Seit mehreren Jahren pflegt das Tilia Ensemble Dresden die schöne Tradition eines nachweihnachtlichen Konzertes und erfreut die Zuhörer:innen mit a-cappella-Klängen zwischen Besinnlichkeit und frohem Jubel. In Pandemiezeiten ist alles etwas anders, die Möglichkeiten für Proben sind begrenzt. Kein Grund, aufs Singen zu verzichten, aber durchaus ein Anlass, sich statt aufwendiger Neueinstudierungen mit Hingabe den schlichten, vertrauten Liedsätzen zu widmen. Unter anderem erklingen Werke von Michael Praetorius, Johann Eccard, Carl Thiel und Karl Riedel.


Montag, 22. Februar 2020, 19.30 Uhr
Gedenkvesper zum 50. Todestag des Kreuzkantors Rudolf Mauersberger

Anlässlich des 50. Todestages von Rudolf Mauersberger werden in der Loschwitzer Kirche während einer musikalischen Vesper u. a. Kammermusik, Orgel- und Chorstücke des langjährigen Kreuzkantors aufgeführt. Näheres zu den mitwirkenden Künstlern und dem Programm kann erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Der Komponist und Chorleiter hatte nach dem Krieg bis zu seinem Tod am 22. Februar 1971 in unserer Gemeinde, in der Sierksstraße 6, gewohnt.


Sonnabend, 27. Februar 2021

Geplant:

Konzert zum 450. Geburtstag und 400. Todestag
von Michael Praetorius.

Nähere Informationen folgen später.


Kulturhinweis:

Peter Schreier und Theo Adam – zwei Jahrhundertsänger aus Dresden:

Sonderausstellung, Konzerte und Vorträge im Carl-Maria-von-Weber-Museum – 31. Januar bis 30. Mai 2021, freitags bis sonntags 12 – 17 Uhr