Geplante Konzerte in Loschwitz

Alle Veranstaltungen finden unter Vorbehalt und unter Beachtung des Hygieneschutzes statt.
Die Vorschriften können sich jederzeit ändern.


In der Loschwitzer Kirche starten die Freitagabendvespern!

Wie schon im vergangenen Jahr laden wir ab 28. Mai freitags aller 14 Tage zu Wort und Musik zum Wochenausklang in unsere Kirche ein. Los geht es nach dem Abendgeläut um 18 Uhr.
Den Start bestreiten Margret Baumgartl (Violine) und Sebastian Knebel (Cembalo/Orgel).
Natürlich gelten immer noch die bekannten Hygieneschutzregeln, also Abstand und Mundschutz.

Nächste Vespern in Loschwitz

Freitag, 28. Mai, 18 Uhr
Margret Baumgartl, Violine
Sebastian Knebel, Cembalo/Orgel

Freitag, 11. Juni, 18 Uhr
Barbara Christina Steude, Sopran
Tobias Braun, Orgel

Freitag, 25. Juni, 18 Uhr
jazztrio dresden
mit
Roger Tietke, Saxophon
Moritz Töpfer, Piano
Michael Gramm, Drums

Ihr/Euer Kantor Tobias Braun


Leider abgesagt und nur als Videoproduktion erlebbar – Datum folgt:

Konzerte mit dem Dresdner Barockorchester

Sonntag, 6. Juni

Welch lebendiger Dialog zwischen den Werken des Barock und Interpretationen unserer heutigen Zeit entsteht, zeigt das Dresdner Barockorchester, das sich vor allem Komponisten widmet, die im 17. und 18. Jahrhundert zum Glanz der Dresdner Hofkapelle beigetragen haben. So stehen beim Konzert in der Loschwitzer Kirche unter anderem Werke von Pisendel, dem berühmten Konzertmeister der Dresdner Hofkapelle, Graun, einem Schüler Pisendels und Alumnus der Dresdner Kreuzschule, sowie von Tartini, zu dem Graun wiederum zur Ausbildung nach Padua reiste, auf dem Programm. Mit einer Komposition des berühmten Flötisten Quantz – Musiker der Dresdner Hofkapelle, bis er später zu Friedrich dem Großen nach Preußen wechselte – endet diese klangvolle Zeitreise.

Dresdner Barockorchester
Margret Baumgartl – Violine und Leitung
Weitere Informationen unter www.musikfestspiele.com


Klangvirtuosen. Alte Musik trifft Jazz

Sonnabend, 26. Juni, 18 Uhr und 21 Uhr
Werke von Matthias Weckmann und freie Orgelimprovisationen
Andreas Scotty Böttcher | Sebastian Knebel | Instrumentalsolisten
Im Rahmen der Veranstaltungen zum „Jahr der Orgel 2021“

Weitere Informationen unter www.Dresdner-Hofmusik.de

Kulturhinweis:

Peter Schreier und Theo Adam – zwei Jahrhundertsänger aus Dresden:

Sonderausstellung, Konzerte und Vorträge im Carl-Maria-von-Weber-Museum – 31. Januar bis 30. Mai 2021, freitags bis sonntags 12 – 17 Uhr